Classic-Stil
Glas-Stil
Chrom-Stil

 

Disco-Fox

Überblick

Der Disco-Fox gehört zu den beliebtesten Tänzen einer Tanzveranstaltung und das kommt nicht von ungefähr. Denn die dazu passende Musik gefällt vielen auch außerhalb einer Tanzveranstaltung: Disco-Sound.

Außerdem ist man beim Disco-Fox von fast jeglichem tänzerischem Zwang befreit und kann auch individuelle Schritte und Bewegungen einbauen, ohne einen Stilfehler zu begehen. Beim Disco-Fox kann man es richtig krachen lassen und sich schnell verausgaben.

Zur Haltung: Die linke Hand des Herrn und die rechte Hand der Dame werden unten gehalten, jedoch sollte ein gewisse Spannung in den Unterarmen vorhanden sein (die Grundlage für das Führen und Geführtwerden), denn sonst bekommt man bei dem Tempo und der Ausführung der schnellen Drehungen und Figuren Probleme mit der Einhaltung des Takts.

Wie soeben angedeutet, ist der Disco-Fox ein schneller Tanz. Hervorstechendes Merkmal ist der (Stampf-)Rhythmus, der sich gleichmäßig durch das ganze Lied zieht – ich hatte glaube ich schon erwähnt, dass viele Hitparadenlieder deshalb sehr gut dazu verwendbar sind. Man kann eigentlich keinen Taktfehler begehen, denn man muss einfach nur bei jedem »Bumm!« einen Schritt setzen ;-).

Bestellen bei Amazon Disco-Fox-Kurs auf DVD

Beim Disco-Fox bringen erst die vielen Wickel-Figuren den Spaß. Verbal ist das schwer zu beschreiben, man muss es sehen/gezeigt bekommen. Eine gelungene Möglichkeit dafür bietet die DVD »Get the Dance - Discofox«. Kunden, welche die DVD gekauft haben, sagen über diese z.B.: »Es macht großen Spaß, wie immer, mit ihnen vom Grundschritt bis zu wirklich halsbrecherischen, aber, wenn richtig ausgeführt, supereleganten Figuren, diesen super Tanz zu lernen.«


Es bleibt auch beim Disco-Fox bei der tänzerischen Tatsache, dass die Dame umherwirbelt und der Herr in erster Linie die Aufgabe hat, sie in die Figur hineinzuführen und aufzufangen etc. Aufgrund der oft aufpeitschenden Musik ist die Gefahr groß, als Herr zu überpowern und die Dame zu technisch und körperlich zu überfordern. Daher immer in Erinnerung rufen: Eine Dame sagt zwar zu einem schwungvollen Tanz gerne »Ja-Ja«, ist aber deshalb noch lange kein Jo-Jo.

Es gibt übrigens mehrere unterschiedliche Grundschritt-Varianten – je nach Tanzschule. Jedoch kann man sich auf jede relativ einstellen. Die Schritte sind beim Disco-Fox selten das Problem, sondern schon eher die Führung.

Diese Schritt sind bereits online:
  1. Grundschritt

  2. Platzdrehung

  3. Damensolo